Erster Demo Day des Future Champions Accelerator Rhein Ruhr

By 26. Februar 2019 Januar 13th, 2020 Presse

Zehn regionale Start-ups präsentieren Innovationen für globale Herausforderungen

Am 25. Februar trafen sich in den Räumen der LavaLABS Moving Images GmbH in Düsseldorf mehr als 100 hochrangige UnternehmensvertreterInnen, InvestorInnen und universitäre MultiplikatorInnen aus dem gesamten Rhein/Ruhr-Gebiet, um sich einen Abend lang über innovative Geschäftsmodelle und das regionale Start-up-Ökosystem auszutauschen – und erfolgreiche GründerInnen zu feiern.

Anlass dafür war der 1. Demo Day des Future Champions Accelerator Rhein Ruhr, dem Start-up-Förderprogramm der Universität Duisburg-Essen, der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf und der Universität zu Köln. Nach zwölf Monaten individuellem Coaching, bedarfsgerechter Weiterbildung und intensiven Networkings präsentierten zehn Teams mit wissens-, technologie- oder nachhaltigkeitsbasierten Geschäftsmodellen ihre Entwicklung im Verlauf des Programms. Zu den erkennbaren Fortschritten gehörten dabei die Sicherung zahlreicher Anschlussförderungen, etwa die Teilnahme am nationalen Förderprogramm EXIST für Gründungen aus der Wissenschaft, Förderprogrammen des Landes NRW oder private Investitionen. Auch bei prestigeträchtigen Businessplan- und Start-up-Wettbewerben konnten die Start-ups glänzen, z.B. mecorad beim Fraunhofer Venture TandemCamp, poligy beim Chem Startup Award oder ColFerroX bei den EIT Awards. Fünf Start-ups konnten in der Zeit der Accelerator-Betreuung die Unternehmensgründung finalisieren, bei zwei Weiteren erfolgt die Firmierung in absehbarer Zeit.

Quelle: www.gateway.uni-koeln.de